Bilder und Berichte von Messen


Int. Gartenbaumesse Tulln mit Europas größter Blumenschau - NUR von 31. August bis 4. September 2017

 

Der wichtigste Event im

Gartenjahr 2017

 

Die Int. Gartenbaumesse Tulln ist der wichtigste Termin für alle Hobbygärtner und Gartenprofis. 530 Aussteller präsentieren alle Trends für den Garten. Angefangen von Blumen, Pflanzen, Obst, Gemüse bis hin zu Pools und Gartenmöbel. Mit 200.000 Blumen wird eine ganze Halle auf Europas größter Blumenschau von den besten österreichischen Gärtnern und Floristen unter dem Motto: „Feste feiern, wie sie fallen“ in eine einzigartige Blütenpracht verwandelt.

 

Floristische und gärtnerische Highlights in Halle 8

Floristenshows, Experten-Gartentipps, Kinderblumenstecken und attraktive Gewinnspiele: täglich von 10:00 bis 17:00 Uhr rund um die ORF NÖ-Bühne. Ein vielseitiges Programm mit floralen Werkstücken der MeisterfloristInnen und wertvollen Tipps der ORF NÖ-Gärtner, das die BesucherInnen der Internationalen Gartenbaumesse in Tulln von 31. August bis 4. September 2017 auf und rund um die ORF NÖ-Bühne in der Halle 8 erwartet. Und wie jedes Jahr sorgt auch heuer der Gemeinschaftsstand der Wiener Gärtner, der österreichischen Blumengroßhändler, Gartengestalter und Floristen sowie der Österreichischen Bundesgärten dafür, dass das Publikum das floristische Handwerk hautnah erleben kann.

 

Abwechslungsreiches Programm auf der ORF NÖ-Bühne

Als Publikumsmagneten begeistern die zweimal täglichen Floristenshows, Tipps der ORF NÖ-Profigärtner Franz Gabesam und Johannes Käfer oder das Kinderblumenstecken. Ein beliebter Programmpunkt ist auch der Blick in die Zukunft mit ORF Radio NÖ-Astrologin Eva Vaskovich-Fidelsberger – all das unter der professionellen Leitung des sympathischen ORF NÖ-Moderators Robert Morawec.

 

Die Floristenshow: Handwerk kommt zur Blüte

Wenn der niederösterreichische Meisterflorist Florian Dienstl mit seinem Team in der Floristenshow zweimal täglich saisonale Trends präsentiert, ist ihm die Begeisterung der BesucherInnen gewiss. Vom prachtvollen Blumenstrauß, aktuellen Hochzeitstrends, der Herbstfloristik oder dem Thema Kräuter: Das Publikum darf sich auf eine einmalige Floristenshow freuen, die das feine Floristen-Handwerk zu den KonsumentInnen bringt. Praktische Tipps und wertvolle Ratschläge zum Thema Blumen und Pflanzen, wie z.B. die richtige Versorgung der Schnittblumen und Topfpflanzen, dürfen dabei natürlich nicht fehlen, ebenso wie Antworten auf individuelle Fragen, auch zur Floristenausbildung. Nach jeder Floristenshow haben die MessebesucherInnen wieder die Chance, attraktive Preise zu gewinnen, z.B. Eintrittskarten zu den Österreichischen Bundesgärten, Preise der ORF Nachlese oder Gemüsekisten der LGV Frischgemüse Wien.

 

Premiere: Präsentation der Niederösterreichischen GartengestalterInnen

Zum ersten Mal präsentieren sich in diesem Jahr die Niederösterreichischen GartengestalterInnen mit ihrem Können. Ob Naturpools, Schwimmteiche oder Cottage-Gärten: Neben der ORF NÖ-Bühne geben die Profis Einblick, wie sich mit handwerklichem Know-how und Kreativität Traumgärten verwirklichen lassen. Nutzen Sie die Gelegenheit und lassen Sie sich vor Ort von den Profi-GartengestalterInnen beraten. 

 

Kinderprogramm auf der ORF NÖ – Bühne in Halle 8

Kinderblumenstecken täglich um 16.00 Uhr 

Jeden Tag um 16.00 Uhr sind die kleinen BesucherInnen der Messe Tulln eingeladen, gemeinsam mit den MeisterfloristInnen ihre floristischen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Ein Highlight, das sich bei den jungen Talenten höchster Begeisterung erfreut. Mit viel Freude und Einsatz machen sich die Kinder stets ans Werk und punkten vor dem Publikum mit ihren erstaunlichen Fertigkeiten. Zur Erinnerung darf sich natürlich jedes Kind die eigenen Blumenkunstwerke mit nach Hause nehmen.

 

„Bakabu und der goldene Notenschlüssel“ täglich um 16.30 Uhr

 Jeden Tag liest Schauspielerin Steffi Paschke um 16.30 Uhr auf der Bühne in Halle 8 aus dem neuen Kinderbuch „Bakabu und der Goldene Notenschlüssel“. Bakabu und der Goldene Notenschlüssel ist die erste Geschichte über den kleinen blauen Ohrwurm aus dem Dörfchen Hornhausen und gleich eine, in der er ein richtiges Abenteuer zu bestreiten hat. Zum Glück stehen ihm seine Freunde Jack Embalo, der maulende Maulesel, Ukuleila, die schrille Grille, Onkel Kornett, die alte Ohrmuschel und natürlich Charlie Gru, die Tontaube, mit Rat und Tat zur Seite. Eine spannende Lesung erwartet Kinder ab 3 Jahren auf der Bühne in Halle 8.

 

Ausstellung der Österreichischen Bundesgärten

Die Österreichischen Bundesgärten in Kooperation mit der HBLFA Schönbrunn präsentieren einen Einblick in die ehemalige kaiserliche Pflanzensammlung, die heuer ganz im Zeichen des 300. Geburtstags von Kaiserin Maria Theresia steht. Im Mittelpunkt steht aber auch der österreichische Botaniker und Chemiker Nikolaus Joseph von Jaquin, dessen Todestag sich 2017 zum 200. Mal jährt. Jaquin übernahm 1768 die Professur für Chemie und Botanik an der Universität Wien, wurde Direktor des Botanischen Gartens der Universität und später, unter der Herrschaft von Maria Theresia, Direktor der kaiserlichen Gärten von Schloss Schönbrunn. Im Fokus der Ausstellung steht die Sammelleidenschaft des Kaiserhofs im 18. und 19. Jahrhundert, demonstriert anhand ausgewählter Einzelstücke aus dem aktuellen Pflanzenbestand. Die Schau zeigt damit einen wichtigen Teil der Geschichte der kaiserlichen Pflanzensammlung, die bereits unter Kaiser Maximilian II., 1569, begann und sich bis zum Jahr 1929 mit mehr als 4.000 Arten als die zweitgrößte Sammlung Europas etablierte.

 

Die HBLFA Schönbrunn stellt sich vor

Wer sich für die Ausbildungsmöglichkeiten in der Gartengestaltung und im Gartenbau interessiert, dem liefert die Höhere Bundeslehr- und Forschungsanstalt für Gartenbau in Wien-Schönbrunn in der Halle 8 wichtige Informationen. Die Schule präsentiert sich heuer im Ausstellungsbereich und ihre Vertreter bieten den BesucherInnen umfassende Informationen rund um die Berufsausbildung.

 

Int. Gartenbaumesse Tulln
Öffnungszeiten:
NUR von Donnerstag, 31. August bis Montag, 4. September 2017 

Täglich geöffnet von 9.00 - 18.00 Uhr
Messe Tulln

 

Eintrittspreise:
Erwachsene: EUR 13,-
Gruppen (ab 20 Pers.) und Senioren, Studenten: EUR 11,- 
Jugendliche von 6 - 15 Jahren: EUR 3,-
Kinder bis 6 Jahre: Eintritt frei

 

Int. Gartenbaumesse Tulln

Ort: Messe Tulln
Messegelände 1 , 3430 Tulln an der Donau , Österreich

Url: www.messe-tulln.at

 

MESSE TULLN GmbH
Barbara Nehyba, MSc

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Auf der Oldtimermesse in Tulln

 

Am Wochenende 20. / 21. Mai ist wieder Oldtimerzeit bei der Messe Tulln

 

Obwohl von Oldtimern nur wenig zu sehen ist, Youngtimer jedoch jede Menge!

 

Die Fahrzeuge werden relativ günstig angeboten ebenso wie zahlreiche Ersatzteile in den „Markthallen“ sowie vieles sehr gebrauchtes auch am Flohmarkt im Freigelände, so sollte jeder etwas finden für seinen „Alten“.

 

Wer Youngtimer mag und sucht, der ist in Tulln richtig, wir erwarteten doch eher mehr Oldtimer, nachdem sich die Messe auch so nennt!

 

Autos von den meist 50ern bis in die 90er stehen zur Besichtigung sowie zum Verkauf bereit. Zahlreiche alte Motorräder, Traktoren und andere Motorfahrzeuge bis hin zu Fahrrädern findet man bei der Messe Tulln auch noch.

 

Doch auch neue Motorräder von Harlay Davidson, Indian und Victory kann man sich Ansehen und zumindest davon Träumen, denn billig sind die nicht …

 

Alles in allem lohnt sich ein Besuch trotzdem bei der Oldtimermesse Tulln 2017!

 

E. Weber / I. Ankele

 

Alle Fotos:  E. Weber  (c) 2017

 

Int. Oldtimer Messe Tulln, der Treffpunkt von Oldtimer- und Youngtimer-Fans

 

Die 29. Internationale Oldtimer Messe Tulln findet am 20. und 21. Mai 2017 am Messegelände in Tulln statt.

 

Tulln (OTS) - Rund 800 Aussteller/Händler, 90 Clubs und 9 Museen zeigen alles rund um das „rostigste Hobby der Welt“. Zahlreiche Sonderschauen, ansprechende Clubpräsentationen und ein restlos ausgebuchter Teilemarkt sind die Eckdaten der Oldtimer-Messe-Tulln am Messegelände Tulln.

 

Zahlreiche Sonderschauen auf der 29. Int. Oldtimer Messe Tulln - 2017

 

Sonderschau: Citroen SM
Die Sonderausstellung Citroen SM präsentiert das Sportcoupe der Oberklasse. Ein 6 Zylinder Motor von Maserati, eine atemberaubende Karosserie und das hydraulische Kurvenlicht waren in den 70er Jahren eine Novität. Der Citroen SM hat nicht nur eine optimale Straßenlage sondern auch höchsten Komfort - ein richtiger "Grand-Tourisme" Wagen.

 

Eckdaten:                                                                    

 

Termin: 20. – 21. Mai 2017
Ort: Messe Tulln, Messegelände 1
Öffnungszeiten: 9.00 bis 18.00 Uhr

 

Insiderkarten für den Teilemarkt
Für die wirklichen Liebhaber von altem Blech gibt es die Möglichkeit, Insiderkarten zum
Vorzugspreis von EUR 18,- zu erwerben. Los geht es bereits am Samstag um 5.30 Uhr im
Osten des Messegeländes zur Schnäppchenjagd am Teilemarkt. Ab 9 Uhr hat die Insiderkarte Gültigkeit für das ganze Messegelände.

 

Tageskarte:
Erwachsene: EUR 14,-
Ermäßigte: EUR 12,-
Kinder (6 bis 15 Jahre): EUR 5,-
Kinder bis 6 Jahre: Eintritt frei

 

Anreise mit dem eigenen Oldtimer
Für alle, die mit ihrem eigenen Oldtimer bis Baujahr 1987 anreisen wollen, stehen Parkplätze am Messegelände West zur Verfügung. (solange der Platz reicht)

                                    
Achtung neue Zufahrt:

Bitte den Wegweiser/Beschilderung folgen

 

Veranstalter:                                                                  

 

H.B.H. Veranstaltungs-GmbH
Rosenfeldstrasse 14
3430 Staasdorf/Tulln
Webseite:
www.oldtimermesse.at

 

APA / OTS

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Baby Expo Wiener Stadthalle 2017

Fotos: Harald Schuster (c) 2017

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

POOL + GARDEN TULLN – die erste Gartenmesse der Gartensaison 2017

 

Pünktlich mit den ersten Sonnenstrahlen zu Beginn des Frühlings startete das erste Highlight der Gartensaison 2017 – die pool + garden Tulln – Österreichs größte Messe für stilvolles Leben im eignen Garten. „Wohnen im Garten“ ist das zentrale Thema der Messe und verbindet den persönlichen Lebensraum um eine zusätzliche Dimension.

 

280 Aussteller präsentierten Neuigkeiten und Trends bei Pools, Whirlpools, Infrarotkabinen, Gartenmöbel, Gartengestaltung, Beschattung und Wintergärten.

 

„Der nächste Wachstumsschub der pool+garden Tulln, Österreichs größter Messe zum Start in die Gartensaison, und der zeitgleich stattfindenden Kulinar, Österreichs größter Genussmeile, auf 455 Aussteller hat sich ausgezahlt: mehr als 48.000 Besucher und damit +7,7% gegenüber dem bisherigen Rekordwert im Vorjahr waren vom Umfang des Angebotes begeistert. Gleichzeitig freuten sich die Aussteller über den so deutlichen Impuls für ihr Frühjahrsgeschäft“ – so Mag. Wolfgang Strasser, Geschäftsführer der Messe Tulln.

 

„Bei der pool + garden Tulln gibt es ein sehr interessiertes Fachpublikum mit Bauabsichten, es ist für uns die beste Messe. Wir konnten neue Kunden aus Deutschland , Salzburg und Oberösterreich gewinnen.“so Geschäftsführer Mag. Karl Blauensteiner von der Firma Dallhammer.

 

Wir waren das erste Mal auf der pool + garden Tulln und haben hier unsere Marke bekannt gemacht und den Besuchern einen Überblick über unsere Produkte gegeben. Wir konnten sehr viele neue Kundenkontakte gewinnen.“ so David Mracek, Verkaufsleiter bei Sit-Well.

 

„Wir sind bereits zum vierten Mal Aussteller auf der pool + garden Tulln. Dieses Jahr hatten wir sehr viele interessierte Kunden mit konkreten Anfragen.“ so Titus Rühfel, Geschäftsführer von T&P Teich und Pool GmbH.

 

„Wir stellten heuer das erste Mal in den GartenWohnWelten aus. Wir konnten sehr viele Kundenkontakte gewinnen und es hat sich gelohnt, hier in Tulln zu sein.“  so Wilhelm Schumak von designcircle.

 

„Seit 14 Jahren sind wir Aussteller auf der pool + garden Tulln.  Die Messe Tulln ist ein wichtiger Partner für unser Unternehmen und wir haben eine sehr erfolgreiche Zusammenarbeit.“ so Robert Buzasi, Geschäftsführer von Master Pools GmbH.

 

„Wir hatten viele interessierte Besucher während der Messe. Der Trend geht zur weiteren Ausstattung und Poolüberdachung sowie Technik.“ so Alexander Aichinger von Aichinger Pools.

 

„Europaweit eine einzigartige Pool Show bei der sich  Angebot und Nachfrage treffen! Wir sind seit 17 Jahren auf der Messe und mit der Messeorganisation sehr zufrieden.“ so Erich Artner, Geschäftsführer von Artner Handels GmbH - Pool Partner.

 

Kulinar Tulln: Österreichs größte Genuss-Messe

 

Mit 175 nationalen und internationalen Ausstellern ist die Kulinar Tulln Österreichs größte Messe für Genießer. Das Motto der Messe 2017 lautete: „Probieren, Schmecken, Erleben und Einkaufen“. Nationale und internationale Aussteller zeigten an 4 Messetagen alles Wissenswerte und aktuelle Trends zu den Themen Küche, Kochen, Bio, Vegan und Kulinarik. Tägliche Kochshows mit Starköchen rund um Toni Mörwald. 

 

„Wir sind das erste Mal auf der Kulinar Tulln. Wir sind mit dem Messeverlauf sehr zufrieden und haben viele neue Kundenkontakte knüpfen können. Der Besucherstrom ist sehr groß und wir haben über 1.000 Kostproben verteilt.“ so Dominik Gschiegl vom rumzentrum.at.

 

„Wir konnten auf der Kulinar Tulln viele neue Kunden für Schnecken begeistern und sind mit der Messe sehr zufrieden.“ so Andreas Gugumuck von der Wiener Schnecken Manufaktur.

 

„ Die Kulinar Tulln ist ein fixer Bestandteil in unserem Marketingkonzept! Wir sind sehr zufrieden mit der Organisation der Messe und der Abwicklung vor Ort. Hier treffen wir zu 100% unsere Kundenzielgruppe!“ so Sandra Weiner-Uitz von Kenwood.

 

Tulln an der Donau – Österreichs Gartenhauptstadt

 

Die pool+garden Tulln war der Auftakt der Gartensaison am Messegelände in Tulln. Das absolute Highlight im Messekalender ist die „Int. Gartenbaumesse Tulln“ mit Europas größter Blumenschau. Unter dem Motto „Feste feiern, wie sie fallen“ verwandeln die besten österreichischen Gärtner und Floristen die Donauhalle mit 200.000 Blumen in ein Blütenmeer.

 

Messe Tulln © 2017

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Wiener Frühlings Senioren Messe 2017 in der

Marx Halle vom 15.März 2017

 

Fotos: Harald Schuster (c) 2017

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Bilder von der Wohnen & Interieur 2017 bei der Messe Wien

 

1. Tag 11. März 2017

 

Fotos:  E. Weber  (c) 2017

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Fotos: Harald Schuster (c) 2017

Vom 16.März 2017

Fotos: Harald Schuster (c) 2017

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Wiener Immobilien Messe - Messe Wien

vom 11.3.2017

 

Fotos: Harald Schuster (c) 2017

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Bilder von der Boot Tulln 2017

 

Fotos:  E. Weber  (c) 2017

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Bilder von der Haustiermesse 2017

in der Marx Halle

 

Fotos:  M. Sebek (c) 2017