Es ist vollbracht

 

Das Chinesische Lichterfest ist eröffnet und freut sich auf zahlreiche Besucher

 

Am Donnerstagabend wurde das LUNO Fest eröffnet, zwar nicht so fulminant wie beim Preeopening (Bilder in der nächsten Spalte), doch trotzdem beeindruckend!

 

Über ein Monat werden Abend für Abend die vielen Skulpturen Iluminiert, dazu gibt es Chinesische Kulturdarbietungen samt Chinesuchem Theater.

Besonder sehenswert sind dabei die "Facechangers", welche blitzschnell ihre Masken ändern und so immer neue Figuren darstellen!

 

Kulinarik aus China & Österreich runden das LUNO Fest ab, sodass man einige schöne Stunden dort verbringen kann, ein Erlebnis für Jung und Alt.

 

Der vielleicht etwas höhere Eintrittspreis ist unserer Meinung nach gerechtfertigt, denn wenn man an den Aufwand denkt, welcher über 1 1/2 Monate lang getrieben wurde, dann kann man sich vorstellen, dass dies wieder reingebracht werden muss (näheres dazu in unserem ersten Bericht weiter unten!), außerdem kommt der Reingewinn der Donauinsel zu gute!

 

Am Ende des Festes werden die Skulpturen dann versteigert, also wer Platz in seinem Garten hat ....

 

So bleibt nur viel Spaß zu wünschen auf Europas ersten Chinesischem Lichterfest auf der Donauinsel!

 

E. Weber

 

 

Bilder:  E. Weber  /  I. Ankele  (c) 2016

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Das Preeopening am 23. August bei herrlichem Wetter und freundlichen Gastgebern,

ganz in Chinas Kultur

 

(Artikel weiter unten!)

 

Bilder:  E. Weber  (c) 2016

Billder:  M. Sebek  (c) VFT 2016